In 2018 öffnet sich die Frankfurt International Trophy erstmals für Biere und Spirituosen aus aller Welt

Veröffentlicht am 24.10.2017

In 2018 öffnet sich die Frankfurt International Trophy erstmals für Biere und Spirituosen aus aller Welt

In 2018 öffnet sich der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, ebenfalls für Biere und Spirituosen aus aller Welt.


 


Somit werden am 7. April 2018 drei verschiedene Selektionen in dem aus dem Jahr 1870 stammenden historischen Festsaal des Gesellschaftshauses Palmengarten mitten in Frankfurt stattfinden:


-        Frankfurt International Wine Trophy, die sich an alle Weine der Welt richtet


-        Frankfurt International Beer Trophy, die mit über 65 Kategorien allen Bieren der Welt offensteht


-        Frankfurt International Spirits Trophy, die mit 140 Kategorien für alle Spirituosen aus aller Welt gedacht ist


 


Über 1.400 Weine aus nahezu hundert verschiedenen Anbaugebieten und 25 Ländern weltweit wurden bei der letzten Edition in 2017 in Frankfurt am Main verkostet. 50 erfahrene Weinliebhaber waren Teil der Jury, um die Geschmäcker der Konsumenten berücksichtigen zu können. In Begleitung von 150 Experten (Sommeliers, Einkäufer, Önologen, Fachjournalisten und Fachhändler) aus 20 Ländern zeichneten sie die weltweit besten Weine aus.



 Alle Neuigkeiten ansehen